Samstag, 2. Februar 2013

Wienerwald Putenschnitzel Kartoffelgurkensalat und BBQ Sauce

Es gibt ihn wieder, den Wienerwald. Die deutsche Fast-Food Kette des 20ten Jahrhunderts hat nach etlichen Rückschlägen, Insolvenzen, Besitzerwechseln und co wieder eine Filiale in Berlin eröffnet.
Wir bestellen in der Firma gerne beim Wienerwald und sind neben dem ganzen anderen Bestellfraß in West-Berlin ganz angetan. Schnelle Lieferung, guter Service und vor allem guter Geschmack.
Letztens bestellte ich mir ein Putenschnitzel und ihren unschlagbar guten Gurken-Kartoffelsalat sowie die echt tolle BBQ Soße und ich war echt begeistert. Die Geschmackskombi von Knusperschnitzel mit Zitrone, leicht säuerlichem Salat und der süße der BBQ-Soße passte perfekt.


sowas kann man natürlich auch selber machen und dann hat man auch ein besseres Gewissen, denn das Schnitzel kommt natürlich aus der Fritte, die Panade wie das Dressing und die BBQ-soße sind natürlich E-verseucht ;)


Die Zutaten: Frische Kartoffeln, Gurke, Dill, Schalotten, chili, Zitrone, Essig, Olivenöl, Tomaten und ein bisschen BBQ-Grundsauce   


Mein BBQ pimp ich mit Zwiebeln, Chili, und Honig 


etwas einreduzieren, bis die Sauce schön sämig wird. 


 Für den Salat, Kartoffeln Kochen, schälen und noch warm in eine Marinade aus Brühe, Essig, Salz, chili und Pfeffer schneiden. Auf ein Kilo Kartoffeln ca 400ml Brühe und 8 Esslöffel Essig




Die Putenschnitzel etwas flachklopfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und dann mit Mehl bestäuben, damit das aufgeschlagene Ei gut dran hält. Für die Panade nehm ich Brösel vom Bäcker die haben kein Geschmacksverstärker und dafür Parmesan.


Die Schnitze am besten in Butterschmalz ausbacken und auf Küchenpapier entfetten.


Die Gurke in den Salat Hobeln, ein paar Esslöffel Olivenöl dazu und mit Dill Salz & Pfeffer abschmecken.


Voila, ein Gaumenschmaus!