Freitag, 25. Mai 2012

Versteigerung S-Bahn Schild Warschauer Strasse bringt 1004€ für die Obdachlosenhilfe der Stadtmission

Bäääm!

Die Versteigerungsaktion des S-Bahn Schilds des abgerissenen Berliner Bahnhofs Warschauer Strasse hat so eben 1004€ erbracht.
(Den legalen Weg des Schildes zu mir findet ihr hier)



Ich gratuliere der Obdachlosenhilfe der Berliner Stadtmission, denn ich habe versprochen das gesamte Geld für diesen Zweck zu spenden. Denn gerade am Bahnhof Warschauer Strasse leben viele Obdachlose. Die Stadtmission betreibt neben der Obdachlosenhilfe auch noch eine Notunterkunft sowie den Kältebus, für den wir hier im Internet alle gemeinsam im letzten Winter 5000€ spendeten. Danke auch nochmal dafür!
Ich sorge natürlich transparent dafür, dass das Geld auch den richtigen erreicht und werde ich über den fortgang der Aktion weiterhin auf dem laufenden halten.

Ich gratuliere den glücklichen Gewinnern der Auktion, der Werbeagentur Designroyal aus Dessau.
 Die Mädels und Jungs haben sogar zum Versteigerungsende eine Grillparty geschmissen und allesamt beim spannenden Finale gemeinsam die Daumen gedrückt. Das Gebot der letzten Woche blieb hartnäckig bei 505€ und steigerte sich dann in einem finalen Bieterwettstreit von 3 Teilnehmern auf 1004€.

In ihrer Partyeinladung schrieben sie:
"Berlin ist der Geburtsort unserer Agentur – der Ort, an dem alles begann. Hier haben wir vor knapp 10 Jahren die ersten Projekte aquiriert, unser erstes Büro bezogen, kleine und große Erfolge gefeiert und auf der Warschauer Straße viele legendäre Abende verbracht.
Für uns steht deshalb fest: Wir steigern uns rein und holen ein Stück Erinnerung nach Hause! Kommt alle vorbei, es gibt Würstchen und Bier ;) "

Ich finde für ihr Engagement haben sie sich hier https://www.facebook.com/designroyal ein paar fette likes von euch verdient ;)

Diese und auch die Kältebusaktion sollen zeigen, dass man soziale Medien wie Twitter und Facebook sehr gut für soziale Zwecke gebrauchen kann. Ohne Twitter und Facebook hätten wir damals nie soviele klicks bekommen und auch diesmal kamen Auktionsgewinner und seine Kontrahenten über das teilen von meinen Freunden zu dieser Aktion.
Wir sollten solche und noch viel geilere Aktion fiel öfters tun und wirklich social media eine neue Bedeutung geben.

Vielen Dank euer SchtieF

P.S.
Hier sind die links zu meinen vorherigen Posts zu dieser Aktion:
Endspurt Warschauer versteigern für Obdachlosenhilfe
Versteigerung Warschauer Straße für einen guten Zweck


Mittwoch, 23. Mai 2012

Endspurt Warschauer versteigern für Obdachlosenhilfe

Am Freitag den 25.Mai um Punkt 17 Uhr endet die Aktion "Ersteigere das Stationsschild Warschauer Straße für nen guten Zweck".

http://www.ebay.de/itm/130697269021

Bis dahin müssen wir alle nochmal richtig Gas geben und vor allem Firmen kontaktieren, die sich das Schild leisten können, mein Ziel sind 1000€. Den gesamten Erlös der Versteigerung möchte ich der Obdachlosenhilfe der Berliner Stadtmission spenden. Denn gerade hier an der Warschauer Strasse leben sehr viele Menschen auf der Strasse und die Stadtmission hilft ihnen unter anderem mit einer Notunterkunft und dem Kältebus im Winter.

Aber denkt auch dran, es geht hier nicht nur um den guten Zweck, sondern auch um das Kultobjekt schlechthin. Der alte miefige, stinkige und versiffte Bahnhof wird gerade abgerissen und nichts bleibt in Berlin wie es einmal war. Mit diesem schmutzigen Schild mit Orijinaluffklebern ersteigert man ein Stück Berlin wie es einmal war und nie wieder sein wird ;)

Ich habe das Schild legal erhalten indem ich mich von Bahn, S-Bahn bis zum Abrissunternehmer und Bauleiter durchtelefoniert und dann auf der Baustelle abgeholt habe. Bilder von dieser Aktion gibt es hier

http://www.flickr.com/photos/lischke/sets/72157629755195866/

Danke für eure Mithilfe und euer Engagement!

Euer Schtief

UPDATE
Noch 2 Stunden und in Dessau steigt schon die erste Versteigerungsparty.

Die Dessauer Werbeagentur Designroyal ( http://www.facebook.com/designroyal ) möchte das Schild unbedingt ersteigern und veranstaltet eine Grillparty mit Liveebaydaumendrücken ;)
Sie schreiben hier:

"Berlin ist der Geburtsort unserer Agentur – der Ort, an dem alles begann. Hier haben wir vor knapp 10 Jahren die ersten Projekte aquiriert, unser erstes Büro bezogen, kleine und große Erfolge gefeiert und auf der Warschauer Straße viele legendäre Abende verbracht.

Für uns steht deshalb fest: 
Wir steigern uns rein und holen ein Stück Erinnerung nach Hause!"

Dienstag, 15. Mai 2012

Versteigerung Warschauer Straße für einen guten Zweck

Original S-Bahn Schild Warschauer Strasse vom alten Bahnhof
Der alte versiffte S-Bahnhof Warschauer Straße wird gerade abgerissen. Ich habe durch Telefonate mit Bahn, S-Bahn, Projektleitung und Bauleitung die Genehmigung erhalten mir als Andenken 2 Original Schilder von der Baustelle zu holen. 

Eines davon möchte ich gerne für den guten Zweck versteigern. Rund um den Bahnhof Warschauer Straße leben viele Obdachlose. die Berliner Stadtmission kümmert sich um Sie z.B. mit dem Kältebus und Notunterkünften. Hier wird jeder Euro gebraucht! 

Deshalb Spende ich den gesamten Erlös dieser Versteigerung ( http://www.ebay.de/itm/130697269021 ) an die Berliner Stadtmission. 

Wer kennt ihn nicht den S-Bahnhof Warschauer Straße, jeden Tag steigen hier tausende auf dem Arbeitsweg um und nachts ist er das Partyzentrum von Berlin.
Ich habe das Schild deshalb nicht gereinigt. Es prangen darauf u.a. ein original Aufkleber "Naziaufmarsch blockieren 24.3.2012" sowie etliche andere StreetArtige Uffkleber. Ein Spassvogel hat einen Kaugummi auf das Warschauer im Kleingedruckten geklebt, so dass dort nur steht arschauer Straße ;) Das Teil ist der ultimative Wandschmuck für eure Küche oder euer Hipster-Office und steigt sicher bald im Wert, wenn anner Warschauer ein fieser GlasbetonSauberBau entstanden ist.


Hier noch ein paar Bilder von der legalen Beschaffungsaktion nachdem ich alle Zustimmungen der Verantwortlichen erhalten habe. Man sieht ich bin handwerklich leicht unbegabt und habe mir beim Nietenlösen gleich mal in den kleinen Finger gehackt. Zum Glück hatten die netten Bauarbeiter gleich Tape zur Hand ;)

Nach der erste Verletzung hab ich richtiges Werkzeug bekommen. Coole Bauarbeiter!Original S-Bahn Schild Warschauer Strasse vom alten BahnhofWen bei @DB_Bahn muß ich fragen um das @sbahnberlin schild Warschauer heut nacht von der Baustelle abzuholen?Ich habs. Das Schild Warschauer Straße vom Abrißbahnhof. Bezahlt mit dem kleinen Finger

Montag, 7. Mai 2012

Jemeinsam #Tassebier auf der Republica #rp12


Letzte Woche fand die Re:publica 2012 statt und ich wollte bis dahin eigentlich jemeinsam.de "fertig" haben. Hat nicht ganz geklappt, ist aber auch nicht schlimm, denn ich habe das Grundkonzept in den letzten Wochen noch mal ordentlich über den Haufen geworfen.
Jemeinsam ist kein Spiel mehr, bei dem es darum geht die meisten Real Life Freunde zu sammeln und auf den größten Events zu sein. Durch das neue Konzept der Halbwertszeiten gilt jetzt:
Jemeinsam ist ein Tool um deine Freundschaften zu pflegen.

Es werden auch bald die undurchsichtigen Zahlen verschwinden und eure Freundschaften werden mit einem Ladebalken dargestellt. Ist dieser klein und rot, müsst ihr euch mal wieder sehen ;)

Auf der Republica wurden natürlich viele Freundschaften gepflegt. Hier links seht ihr einen flotten jemeinsamen Vierer ;) (Photo von https://twitter.com/#!/elektropunk)

Die Abschlußveranstaltung der Republica war dieses Jahr zum ersten mal offiziell die #tassebier. Ich als Versorgungsminister habe wieder ein paar unikatöse Tassen besorgt und die Uffkleber mit einem jemeinsam QR-Code gepimpt. #Tassebier ist so schon nett, aber nichts geht über ne jemeinsame #tassebier . Das dachten sich auch über 60 Leute und haben damit den aktuellen Rekord der droidcon (50 jemeinsame) übernommen ;)

Ich bin gespannt wer seine #tassebier mit ins Büro nimmt und welche Kollegen den QRcode darauf noch scannen werden. Hier seht ihr alle die dabei waren

http://jemeinsam.appspot.com/e/704021

Schöne Fotos von der Party findet ihr bei Diskotod.

Es haben mich natürlich alle wieder bequatscht, wann es denn endlich eine App geben wird. Meine Ausrede "WebApp reicht doch" zieht einfach nicht mehr, denn es gibt einfach das blöde Problem, dass die QR-scanner auf dem iphone sich einfach meinen verschissenen cookie nicht in ihrem bekloppten InApp-Browser merken.
Ich rede jetzt nochmal mit den beteiligten und dann würde ich gerne eine Cross-Plattform App mittels PhoneGap basteln.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

SchtieF