Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtliches Gulasch




Weihnachten rückt näher und die saisonalen Aromen kommen bei mir sogar ins Gulasch. Rechts das Zutatenbild und hier die Liste:

  • Rindergulasch (700g)
  • 1 Bund Suppengrün (Möhre, Lauch, Knollensellerie, Petersilie)
  • 2 Zwiebeln 
  • 1 Kartoffel für die Bindung
  • Dosentomaten
  • Rotwein
Als Aromen verwende ich heute:
  • Loorbeer (klassisches Gulaschgewürz)
  • geräucherte Paprika (oder normale falls ihr sie nicht zufällig auf dem Weihnachtsmarkt findet)
  • Zimt und ein paar Nelken





Zum Frühstück gabs bei mir heute ausgelassenen durchwachsenen geräucherten Speck. Das aromatische Restfett habe ich nicht weggekippt, sondern es genutzt um darin das Rind und die Zwiebeln anzubraten.
Der Zimt in der Pfanne gibt gleich ein unglaubliches Aroma.... hmmmm.

Nach kurzer Anbratzeit, einfach mit dem Rotwein ablöschen und dann im Schmortopf mit dem Gemüse zusammentun. Ich habe nur eine Tasse Brühe dazugegeben, denn das Gulasch soll ja im eigenen Saft garen.

Die Dosentomaten hab ich noch kurz in der Pfanne erhitzt, so dass sie nicht kalt auf das Fleisch kommen.

Zum Schluss noch die geräucherte Paprika und nen Löffel Kakao dazu.

Jetzt ca 3h bei niedriger Temperatur schmoren lassen.
















Kommentar veröffentlichen