Mittwoch, 12. September 2012

WasIstDas Was ist das?

Ich hab da mal wieder ne Idee :-)

Ich habe einfach ein Foto gemacht, das bei Twitter gepostet und gefragt "Was ist das".
Und schwub die wups kamen etliche Antworten und wenn etwas so viel Replies hervorruft, dann ist das ne gute Idee.

Also habe ich daraus den HashTag #WasIstDas gemacht und fröhlich weitergepostet.
Provisorisch bekam die oder der erste Errater einfach mal 3 Punkte versprochen und wenn es jemand zeitgleich erraten hatte, aber meine Timeline den Reply später anzeigte, dann vergab ich einen Trostpunkt.
Für besonders witzige Antworten ersann ich einen zusätzliche Kreativpunkt.


Alles schön und gut. Aber was machen wir jetzt mit #WasIstDas ?

Ich könnte mir eine App vorstellen, mit der man Bilder machen und auch Ausschnitte definieren kann, die dann an alle Follower gepostet werden. Jetzt kann jeder Follower sein Glück versuchen und eine Antwort geben.
Das Problem, die Antwort kann nicht maschinell abgeglichen werden. Also muss der Poster bestimmen, welche Antwort richtig oder falsch, oder kreativ oder lustig ist.

Was meint ihr?

Wer hat Lust es zu programmieren? Ich werde es wohl nicht schaffen, da ich so viele Projekte und vor allem die tollste Ehefrau und süßeste Tochter habe, mit denen ich auch ganz viel Zeit verbringen möchte.
Ich könnte trotzdem ein Auge auf das Projekt haben und es mit weiteren Spontanideen und Socialmediakompetenz unterstützen.

Also?


Kommentar veröffentlichen