Dienstag, 28. August 2012

Tram-Irrsinn die B.Z. knausert


Am Samstag kletterte jemand vor meinem Balkon hinten auf die Partytram M10 und wollte oben mitfahren.
Ich twitterte das Foto & Story und die B.Z. machte heute daraus ihre Tram-Irrsinn Titelstory. Ich wollte dafür eigentlich 500€ Spende an die Obdachlosenhilfe der Berliner Stadtmission haben, die B.Z. bot nur 100€ ich habe dann auf 200€ verhandelt. Für eine 3te Seite Story wäre das Ok gewesen, aber für eine Titelstory ist das dann doch etwas dreist wie ich finde ;(

Update:
Ich habe nochmal mit dem Journalisten gesprochen. Er betonte nochmal, dass 200€ ein üblicher Preis für ein Titelfoto wären. Weiterhin sei die B.Z. die einzige Zeitung, die jeden Tag eine Seite für das Ehrenamt spendiere. Ihre Serie "Held des Tages" ist wirklich gut und auch unsere Aktion "Warschauer Versteigern" wurde ja auch von ihnen geehrt.
Das am Foto Quelle Privat steht sei ein Missverständnis, er habe mich im Urlaub telefonisch nicht erreicht um das abzusprechen.
Ich beruhige mich jetzt einfach mal und freue mich über die 200€ für die Obdachlosenhilfe.
Kommentar veröffentlichen