Mittwoch, 25. April 2012

Post Privacy, social media & unser Baby

Eine Frage beschäftigt meine Frau Dino und mich schon länger. Wie gehen wir mit unserem Baby und unserer Post Privacy um? 
Wir beide posten jeden Furz und alles was wir essen und kochen auf Twitter, Flickr, Facebook und G+. All das machen wir, weil wir das wollen und frei selbst so entschieden haben.
Aber was will unsere Tochter? Freut sie sich, wenn sie in 15 Jahren Babyvideos von sich auf Youtube findet? Ist es ihr vielleicht peinlich, wenn sie breiverschmiert in die Kamera lallt?
Einem guten Freund erzählte ich auch von diesem Dilemma und er gab mir den guten Rat, das doch mal Post-Privacy-mäßig mit allen zu beraten ;)



Deshalb hat Dino heute auch einen Blogpost dazu verfasst und ich würde mich freuen wenn wir dort in den Kommentaren diskutieren könnten.

http://dinoscloset.blogspot.de/2012/04/die-beule-und-eine-wichtige-frage.html

Was spricht dafür? Was dagegen? Wo sind die Grenzen?
Stellt euch vor eure Eltern wären damals PostPrivacy mäßig draufgewesen ;)

Update: Wir diskutieren auch auf Facebook http://www.facebook.com/mister.schtief/posts/227038570735353
und wir haben dieses Video von Jo Cognito gefunden, der ja schon seit längerem eine VaterVideoLog betreibt.