Dienstag, 28. Februar 2012

Der neue Jemeinsam.de Flow


Hi,

Ich bin der Schtief und ich hab mal wieder ne verrückte Idee gehabt. Ich bin ja social network süchtig und habe mir ein "Real Life Social Network" ausgedacht. Es geht darum, nicht zu Hause vorm Rechner zu sitzen und sich per Twitter, Facbeook und G+ zu Connecten, sondern sich wirklich zu treffen.

Dazu habe ich mir Jemeinsam ausgedacht und meine kreative Frau Dino hat sich ein tolles Logo dazu ausgedacht, was wie ich finde, wie die Faust aufs Auge dazu passt :)

Das Projekt wird im Rahmen der NOVACOM GmbH entwickelt, in der ich schon schon lange, erfolgreich und glücklich arbeite.

Wie funktioniert das jetzt?

Ihr trefft euch irgendwo und macht was jemeinsam
Einer holt sein Smartphone raus und geht auf http://jemeinsam.de

Ihr seht jetzt sofort die Seite wie sie hier links zu sehen ist. 
Gleich oben die Aufforderung den QR-Code allen Anwesenden zu zeigen.

Alle anderen holen dann auch ihr Smartphone raus und scannen den QR-Code. Entweder haben sie schon eine QR-code Lese-app, oder laden sich diese schnell herunter (z.B. ZXing oder Goggles für Android oder i-nigma für iphone) 

Ihr könnt jetzt in den Feldern Wat & Wo eintragen, was ihr grade wo macht ;)

Unten auf dem Screenshot seht ihr unterhalb von 'Wer is dabei' eine Liste von euren Freunden, die den QR-Code gescannt haben.

So lange ihr noch nicht die großen Twitter oder Facebook Buttons gedrückt habt, steht in der Liste immer "noch nicht authentifiziert", aber wenn ihr einmal der Jemeinsam-Seite den Zugriff erlaubt bekommt, bekommt Jemeinsam eine Meldung von Twitter oder Facebook, dass ihr ihr seit und liefert euren Namen zurück. Dieses Verfahren nennt sich OAuth und ist ein sicherer Standard.

Nun erscheinen nach und nach die richtigen Namen deiner Freunde in der Liste und ihr habt so verifiziert, dass ihr was jemeinsam gemacht habt.
Ganz unten außerhalb vom Screenshot ist noch ein TweetThis Button, damit könnt ihr der ganzen Welt sagen, was ihr gerade verrücktes ausheckt ;)



Punkte Punkte Punkte
Sammeln sie Punkte? Der Klassiker an der Kasse und sonstewo. Alle sammeln Punkte, nur weil man Punkte sammelt ;) und bei Jemeinsam bekommt ihr auch Punkte. Wenn ihr euch trefft, bekommen alle soviel Punkte wie Leute Leute dabei sind. Derjenige der einen QR-Code weiterreicht bekommt immer einen Extra Punkt.

Die Punkte die ihr habt, seht ihr in den Klammern hinter euren Namen und auf eurer Benutzerseite.
Dort seht ihr auch was ihr so zuletzt jemeinsam mit wem gemacht habt und welche Real Life Freunde ihr habt. Real Life Freunde sind die, die den QR-code ausgetauscht haben, denn die haben zumindest einmal kurz miteinander geredet und sich das Spiel erklärt ;)
Hier ist die Liste mit den Jemeinsamen, die am meisten Punkte gesammelt haben

100€ für den Ersten mit 100 Real Life Freunden
Ich habe Jemeinsam in ein paar Nächten erstmal prototypisch programmiert und möchte gerne sehen wie es läuft, wenn viele Leute mitmachen. Was macht Dpaß, was ist blöd und überhaupt. Ich brauche eure Meinungen und Berichte. Damit zu Anfang viele mitmachen habe ich mir überlegt, ich verschenke 100€ an denjenigen, der zuerst 100 verschiedene Real Life Freunde hat, also zuerst 100 mal mit anderen Leuten einen QR-Code entweder gezeigt oder gescannt hat.
Ich weiß, das hört sich viel an, aber soll auch für euch ein Anreiz sein viele Leute zu treffen, die ihr vielleicht schon lange über Twitter und Facebook kennt, euch aber noch nie gesehen habt. 

Hier könnt ihr Live verfolgen, wer schon wie viele Real Life Freunde hat und den 100€ ganz nah ist.

Rückmeldung, Bugreports und Ideen bitte per Twitter an @jemeinsam oder an die Facebook Wall von Jemeinsam posten

Euer Schtief
Kommentar veröffentlichen