Freitag, 16. Dezember 2011

Die Dino und Schtief Lovestory

Update: Bilder von der Hachzeit

Hachzeit Dino & Schtief <3 Hachzeit Dino & Schtief <3Hachzeit Dino & Schtief <3Hachzeit Dino & Schtief <3 Hachzeit Dino & Schtief <3
Heute um halb zwölf haben sich Dino & Schtief diese nerdigen Ringe übergestülpt und sich das Versprechen geben, für immer füreinander und für unsere Kinder da zu sein. Wir werden uns lieben und beschützen, bis das der Tot uns scheidet.

Zur Feier des Tages habe ich in den folgenden 20scrollbaren metern mal unsere Lovestory nach besten Gewissen aufgeschrieben.


Auf dem Ring seht ihr die zeichen kleiner & 3 sie bedeuten im modernen Twitterzeitalter so etwas wie ich liebe dich ;) <3
(Die Ringe haben wie von der wunderbaren Katja Schorkopf von Kopfsilber machen lassen. Es ist ein silberner Innenring mit 750'er goldenem Außenring. In den das <3 reingeschnitten wurde und das Silber an der stelle oxidiert wurde. So haben wir einen wunderbaren schwarz-gold Kontrast)

Denn alles begann im Internet & auf Twitter mit einem link von Ella's Blog auf ihr Blog. Ich habe mich ein wenig durchgelesen durch die offenherzigen und ehrlichen Geschichten und habe vieles von mir wiedererkannt. Da war jemand mit der gleichen Offenheit und Herzlichkeit am Werke wie ich in meinem alten onlineTagebuch und in meinen jetzigen flickr und twitter posts ;)

Erster Dino Tweet

Daraufhin ergab sich unsere erste kurze Twitter-Korrespondenz ;-)
Wir wollten uns eigentlich erst nach meiner Istanbulreise treffen, aber irgendwie hielten wir es nicht aus und wollten uns einfach mal kennenlernen. Ach was schreib ich, wir kannten uns ja schon irgendwie...
Ich lud sie dann also zu der Geburtstagsparty meines Chefs im Magnetclub ein

mit intellektuellenbrille, fiervach ll schtief & @dinovansaurier



Der Abend war irgendwie voll strange, wir mochten uns und irgendwie knutschten wir auch gleich los, aber ein Missverständnis jagte das andere und sie zog zu recht beleidigt und enttäuscht ab.

Das wir uns dann doch wieder getroffen haben ist ein noch größeres Missverständnis gewesen. Kann mir garnicht ausmalen was passiert wäre wenn.



juten morgen berlin die zweite und danke fuer die Partie Nachtschach ;)





Und dann trafen wir uns wieder. Mein Chef und ich saßen im Cassiopeia Biergarten und er erzählte mir von seiner Vaterschaft.
Ich wartete gespannt und sie kam stunden zu spät, total betrunken und mit nem anderen Typen o_O

Naja wir landeten trotzdem bei mir und sie stellte ihr großartiges Schachtalent unter beweiß ;)

verhachtes frühstück










Ein paar Tage später kochte ich dann zum ersten mal ein veganes ThaiCurry
für sie und sie blieb bis zum verhachten Frühstück ;)

perfect night... jägerklause zunder suicide und knutschen ;)es folgten wilde Partynächte in diversen Berliner Clubs und vor allem mit Carsten, Sylvie, Micha und Melli in der Jägerklause

@gerni77 @dinovansaurier @moritzcorpus #zundertattoo experten unter sich #ilike meine beiden lieblinge @dinovansaurier & @gerni77 <3 #zunder

braune äuglein galore


Wir merkten bei jedem Einschlafen, wir beide waren füreinander bestimmt. Und das nicht nur wegen der beiden braunen Äuglein

Wir hatten nur ein Problem, sie schlief immer kurz vorm Sonnenaufgang ein und ich hatte schon meine Zweifel ;)

Aber irgendwann klappte auch das ...


finaly..... juten morgen Berlin #sonnenaufgang


verhacht & knutschend mit @dinovansaurier auf der Treppe.. jetzt jägerklause mit @gerni77besser als jede soap... schau mal die, schau mal da #balkoncrowd
die sonnenaufgang girls & boys vonner balkonparty


Wir saßen gern auf meiner Treppe an der Warschauer und feierten noch wildere und verrücktere Partys auf meinem Balkon.


mein persönlicher favestern. drama, emotionen und das alles nur aus liebe #tagteamchaos
@dinovansaurier mittagshachihach ans maeuschen ;)

Ich zählte hunderte Male ihre Sterne auf dem Rücken, ja selbst sogar beim Zähneputzen auf dem 
Balkon ;)

Mein liebster Danny war eigentlich von Anfang an bei unserer Geschichte dabei.

das bild sagt vieles...Ob beim 1ten Treffen wo er mir erst abriet und sich nach langem Gespräch mit ihr doch wieder umentschied, oder wie hier links zu sehen auf etlichen Partynächten.

Wie man rechts unschwer erkennen konnte, passten wir auch modisch und gesichtsausdruckstechnisch schon wie die Faust darauf ...



mit dem zweiten Patschehändchen schläft es sich besser. endlich nach WochenVon Anfang an schlief Dino eigentlich bei mir und wir konnten jede Nacht unsere süßlich von uns genannten Patschehändchen halten.

Aber dann kam eine Zeit, in der Jenny zu besuch kam, da wurden unsere Nächte auf eine harte Probe gestellt und wir schliefen getrennt...



Ein erster Höhe und Knackpunkt unserer Beziehung war die Funrent 2011 ich zeigte Dino zum ersten mal in Ihrem Leben das Meer.

erinnert euch an dieses bild&fühlt mit @dinovansaurier zum 1ten mal Meer
Wir waren unglaublich glücklich, aber eigentlich war der erste Sonnenuntergang direkt nach der Ankunft das einzige woran wir uns im Endeffekt richtig erinnern konnten.

Den Rest der 2tägigen Party verbrachten wir wie im Rausch.

knutschis




So konnte es nicht weiter gehen, wir redeten viel und wollten beide eigentlich nur das Eine. Glücklich sein auch ohne Party und dem sich gegenseitig überbieten an Feierlichkeiten.
Wir wussten nicht ob es zusammen doppelt oder nur halb so schwer werden wird. Aber wir entschieden uns dazu es zu versuchen.
Das Bild hier nach einer unserer legendären Balkonparties, beim betrachten des Sonnenuntergangs könnte man als schönen Wendepunkt betrachten...

Balkonparties Juli 2011

tschüss Ostsee, die beiden Hüte müssen morgen wieder in Berlin arbeiten. bleib locker wir kommen wieder


Um dem Berliner Partyleben zu entkommen, fuhren wir einfach mal ein Wochenende lang an die polnische Ostsee nach Swinemünde.

Na gut es klappte alles noch nicht so ganz wie wir uns das dachten, aber wir waren gemeinsam auf dem richtigen weg und erlebten die tollsten Geschichten.

Eigentlich ist es immer schön wenn wir beide gemeinsam etwas unternehmen. Wir harmonieren einfach so gut miteinander.


Hier rechts im Video z.B. beim Treetboot fahren auf dem Müggelsee.

Erkennt man eigentlich auch am nächsten Bild. Zwischen uns herrscht immer große Entspanntheit. Keiner fällt dem anderen ins Wort, will ihn zu etwas bringen oder überzeugen. Das was wir beide aus unseren sehr gewundenen Lebensgeschichten gelernt haben, ist, den anderen zu verstehen.
Sich zu fragen warum er das so macht, und dann darüber in einem tollen ton zu reden. 
Und wenn sie mal etwas unentspannt ist, dann macht das nichts, ich habe genug Ruhe und Gelassenheit in mir, da nehm ich sie dann einfach in den Arm und geb ihr etwas davon ab. 
Ich bin ja schließlich auch 5 Jahre älter als sie ;)

Feierabend am "Berliner Spreestrand" auch Luis Beton genannt

picknik vor schloss wiepersdorf

Es passte also alles und ich konnte sie offiziell meinen Eltern vorstellen.

Meine Mutter hatte sich ja zurecht etwas am Anfang, denn ich war das letzte Jahr sehr sprunghaft mit den Damen und als ich ihr das letzte Mal eine vorstellte, war das schnell wieder vorbei.

Jetzt aber fühlte es sich richtig an!


Ein unvergessliches Abenteuer jagte das andere, um dem allwöchenendlichen Parties zu entfliehen. Wir mieteten uns ein Floß und fuhren einfach los. Sprangen ins Wasser und schliefen natürlich ganz romantisch ankernd auf einem See <3

Zähneputzen uffm Floß#flaschewein mit Teelichtern grüßt #tassebier vom Floß ;)juten morgen potsdam, Flossstation ahoi ;)vor der Pfaueninsel mit Blick auf Schloß ankern und reinspringen <3 .  
Als video macht das ganze noch mehr Spass ;)

Wir wohnten schon zusammen, wir liebten uns sehr produktiv und nun war es Zeit bei ihrem Vater um die Hand anzuhalten. Man glaubt es kaum, aber wir haben sehr viel Spaß daran uns Spießer zu nennen und sind daher auch überzeugt davon, dass etwaige Kinder in einer Familie aufwachsen sollten ;)
Wir packten also unsere Sachen und flogen in die Schweiz und ich hielt um die Hand der Tochter an.

Famile @dinovansaurier von oben

Familie Ciesla und ich <3 ja wir haben uns gleich auf Anhieb verstanden. Blumen für die Mutti und nicht gleich beim ersten Glas Whiskey-Cola mit Vater umgekippt ;)


Obwohl Dinos Eltern jetzt in der Schweiz leben, ist die Tatortstadt Konstanz Dinos eigentliches zu Hause.

liebeliebe

Ich fasse zusammen: Wir liebten uns, wir verstanden uns, wir hatten uns den Eltern vorgestellt. Hungern müssen wir auch nicht, wir sind im besten Alter. Ergo? 

Wir sind schwanger !!! ;) <3

Wir wurden schwanger. Wir hatten schon lange darüber geredet und wir hatten berechtigte Angst das es nicht klappen könnte. Heiraten wollten wir aber trotzdem und im Notfall ein Kind adoptieren. 
Jetzt adoptieren wir also unsere(n) Schtino (aus Schtief und Dino)

Hach ist das alles schön und schmalzig und achzuhach, aber eins muss noch. Ich habe mich lange damit schwer getan, denn eigentlich schüttel ich alles aus der Hand. Offizielles, ne Rede ... Ich werde ja immer ruhiger je stressiger etwas wird, um mich und mein stottern selbst zu schützen. Aber hier wollte es nicht so recht.  Was sollte ich machen? Einen Flashmob organisieren? irgendwas anderes tolles?
Ich stand akut unter Druck und sie fragte ständig ;)

Ich entschied mich dann für die klassische Variante mit Rosenspur durchs Haus, Kerzen und co. Nur die Ringe, die waren natürlich was besonderes. Aber das beschreibt Dino in ihrem Blog viel schöner...

Verlobung Dino & Stefan mit Tastenringen & Voodoopuppen 
Verlobung mit 2 Tasten, die 80 Jahre nebeneinander verbrachten für Dino & Stefan

Nachlese Kältebus Aktion

Schöner abschließender Artikel zu unserer Kältebus
Aktion mit ein paar weiteren Bilder von Christoph Schieder

http://www.berliner-akzente.de/geld_finanzen/artikel_363882.php

Berliner Akzente Online - Gewinner Privatkredit-Wünsche  5.000 Euro gehen an den Kältebus

Montag, 12. Dezember 2011

5000€ für den Kältebus

Wir haben es geschafft genau 6004 Stimmen haben wir für den Wunsch, daß kein Berliner Obdachloser erfriert, gesammelt.

Siegerehrung der Wunschaktion der Sparkasse. 5000€ für den Kaeltebus

Ich konnte gerade stolz den Check über 5000€ dem Team vom Berliner Kältebus der Stadtmission in Vertretung von uns allen überreichen und ein Interview mit dem Magazin Berliner Akzente darüber machen. Dort werden dann auch am 15.12.2011 die offiziellen Fotos gepostet.

Siegerehrung der Wunschaktion der Sparkasse. 5000€ für den Kaeltebus

Danke an alle die mitgemacht haben und ihre sozialen Netzwerke für was Gutes genutzt haben.
Ich werde nächstes Jahr eine Nacht mit dem Bus mitfahren und dann live berichten.

Der Kältebus hat gewonnen

euer schtieF

P.S.
Wenn ihr noch mehr helfen wollt, sendet einfach eine SMS mit "kalt" an die 81190, dann spendet ihr 4.83€ an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission

Freitag, 9. Dezember 2011

letzter Aufruf für den Kältebus & bitte um Fairness & Weihnachtlichkeit



Noch 3 Tage und der Wunsch:

 "Das kein Berliner Obdachloser dieses Jahr erfriert. Der Kältebus braucht Unterstützung

hat es fast geschafft.
Bevor wir uns alle Sonntag abend ärgern, weil wir um ein paar Stimmen verloren haben, mobilisiert doch einfach nochmal jene Freunde, Bekannte und Kollegen die noch nicht abgestimmt haben. Und verbreitet es natürlich auf all euren Twitter, Facebook, VZ, Gayromeo und sonstigen sozialen Netzwerken.

Hier ist der Link zur Abstimmung ----> https://wunsch.berliner-sparkasse.de/wunsch/193
Hier die Links zur Kältehilfe & dem Kältebus der Berliner Stadtmission.

Die sozialen Netzwerke werden uns im Endeffekt den Sieg gebracht haben und wir dürfen sie danach wirklich "sozial" nennen. Denkt mal darüber nach, ob und wie wir viel mehr Gutes mit unserem mächtigen Werkzeug machen können.

Nachdem es in den letzten Tagen wegen der Manipulationsvorwürfe hoch her ging, bitte ich euch wie immer um Fairness. Klar haben einige geschummelt, aber es gibt glücklicherweise Technik, die uns das zeigt und ein vernünftiges Team das dieses Voting betreut. Also schiesst nicht über das Abstimmen hinaus und bleibt weihnachtlich ;)

Danke

euer schtieF

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Kältebus Wunschaktion Endspurt

Die Wunschaktion geht in die letzte Woche und es ist viel passiert.
(Hier der Blogpost vom Anfang der Aktion)

Hier gehts direkt zur Abstimmung !!!!!!!!!!!! -> https://wunsch.berliner-sparkasse.de/wunsch/193

Hier gehts zur Webseite des Kältebus der Berliner Stadtmission http://www.berliner-stadtmission.de/kaeltebus.html

Unserer Kältebuswunsch hatte wochenlang die Nase weit vorne, aber ab dem 23. November holten alle anderen ordentlich auf.
Sonntag Abend sah es noch sehr knapp aus. Da konkurrierten neben dem Kältebus noch der Fanfarenzug, der neue Hosen wollte, und die Maledivenreise.



Aber wie man unschwer an den Voting Werten der anderen erkennen kann, kam es dort immer wieder zu Votingsprüngen immer genau dann, wenn unser Kältebuswunsch ordentlich zulegte. Wir hatten Grund zur Annahme, dass hier manipuliert wurde, denn solch eine Kurve kommt nicht von menschlichen Prozessen.
Der konstante Anstieg in den Sprüngen sagt eindeutig, hier hat ein Computer das Voting übernommen.

Heute dann die Bestätigung von der Sparkasse und die prompte Löschung des Fanfarenzugs, der Maledivenreise sowie des Wunsches vom Verein 7 Katzenleben.

Es bleiben also noch alle Rettungswünsche für die Hunde Osteuropas, sowie der lilane Wunsch von Christiane einen Grabstein für ihren verstorbenen Sohn Noah zu finanzieren. Wie man unschwer an der Grafik erkennt, ist der Anstieg der Votes für den Grabstein um einiges größer als bei unserem Kältebus.
Wenn es so weiter geht, wird er uns in 2 Tagen überholen.
Zum Zeitpunkt des Postes hatten wir 5200 und der Grabstein 4200.

Zur Erinnerung, der Gewinnerwunsch bekommt 5000€, der 2te 3000€, der 3te 1000€ und Platz 4 & 5 jeweils 500€.

Ich finde ja die 5000€ wären beim Kältebus optimal angelegt.

Also Daumendrücken und weiter Stimmen mobilisieren.

P.S.
Vielen Dank an @DennyRamone für seinen erfolgreichen Blogpost und die Rekrutierung von sixtus ;)
Tausend dank auch an alle die sich den Arsch mit posten und Retweeten (@schmidtlepp @holgi) aufgerissen haben ich nenne hier mal den @BrabaxBerlin stellvertretend für euch alle

P.P.S
Ein Dank auch an @hquer der seit Anfang an das Voting hier protokolliert