Dienstag, 4. Dezember 2001

In der Weinere(Dienstag 4 12 2001)

In der Weinerei

Wusstest du, dass ich schon so oft da war? Ich kann mich dort immer wieder entspannen, meine Augen schliessen und ein bisschen in die 20er abdriften.
Hinterher bin ich mit den beiden noch in der Weinerei gewesen. Eine alte mit Staub bedeckte Wohnung, von deren Waenden hunderte alter Weinflaschen in den gut gefuellten Raum reinragten. Das Publikum war sehr studentisch, doch den Berliner Flair konnte man nicht verkennen. Der Berliner Flair? Eine gute Frage warscheinlich ist es das, dass niemand aus Berlin kommt und trotzdem alle stolz darauf sind Berliner zu sein :-) Mal ehrlich, schonmal nen Waschechten Berliner getroffen?
Ich nutzte den Abend zum taenzeln und lernte viele Interessante Menschen kennen. Zum einen einen Pariser Musiker, dem ich ewig versuchte den GOAsound beizubringen doch irgendwie mochte er mich aufeinmal nicht mehr und ich zog mich freundlich aus der affaere. Naja man kanns nicht allen recht machen und zum Glueck stand daneben noch einer, der wohl ein ebenso loses Mundwerk wie ich hatte. Ihm gefiel mein Parfum nicht, ich hatte Bauchschmerzen seine Art zu ertragen, also genau die richtige Aufgabe Freunde fuer den Abend zu werden. Das alles klappte gut bis morgens um 5, denn dann spielten sie Kruder&Dorfmeister und mir war nach schlafen zumute.
Moment, hab ich nicht was vergessen, wir haben den ganzen Abend getrunken und nichts bezahlt? Das ist doch mal ein System, man trinkt den ganzen abend und hat spass, laesst die Geldboerse in der Hose und wenn man geht, dann spendet man einfach soviel, wie man denkt.

Points 91
Kommentar veröffentlichen