Mittwoch, 28. Juni 2000

Dunkle Materie(Mittwoch 28 6 2000)

Dunkle Materie?

Immer wenn man diesen Begriff oder die Umschreibung Antimaterie hoert, denkt man gleich an StarTrek oder sonstige SciFi-Filme. Doch soweit hergeholt ist das garnicht, es liegt eigentlich ganz nah, denn Mittwoch war mal wieder Astrophysik :-)
Das Ziel der Physik und eigentlich jeder Wissenschaft ist es, etwas Unbegreifliches oder Unerklaerliches kurz, praegnant und einfach zu erklaeren und zu begruenden. Und siehe da Dunkle Materie existiert:

Wir stellen uns einfach neben unsere Galaxie und schauen uns jenes reges Treiben etwas genauer an und bemerken, dass sie aussieht wie eine Spirale mit mehreren Spiralarmen, welche sich um den Mittelpunkt drehen.
Da die vielen Sterne (Sonnen) nicht fest miteinander verbunden sind, sondern nur die Gravitation sie zusammen haelt, ist mit ein paar physikalischen Gesetzen und ein bisschen Mathematik zu berechnen, dass die Koerper, die weiter weg vom Mittelpunkt sind sich langsamer bewegen.
So sieht das Geschwindigkeits-Entfernung zum Mittelpunk Diagramm aus. Unsere Galaxie wuerde sich also immer mehr in sich selbst verdrehen und irgendwann zu einem Kneul werden.
Doch dem ist nicht so
Auch der letzte Stern am ende eines Spiralarmes dreht sich mit fast der gleichen Geschwindigkeit um den Mittelpunkt, wie ein Stern nahe dem Zentrum unserer Milchstrasse.
Die einzigste Erklaerung fuer dieses Phaenomen ist: Wir und auch der Stern am Ende eines Spiralarmes befindet sich noch fast im Mittelpunkt der rotierenden Masse.
Und unsere Galaxie ist noch erheblich groesser, als das was wir sehen. Dunkle Materie halt

Points 81

Dienstag, 27. Juni 2000

Nuechter(Dienstag 27 6 2000)

Nuechtern

Ja so koennte man voll ausgefuellte Tage bezeichnen. Zwischen Arbeit und einem vorzueglichem Sonntagsmahl von unseren Uebermietern passt immer noch die mellowdelic planung. Heute habe ich zum ersten mal meine Fratze live ins Internet geschickt. Doch sie verblasste an dem, was man hinter mir sehen konnte: die Wand voller Farben, welche angeordnet das logo, unseren Einladenden Menschen, ergeben. Desweiteren muss dieser ja fast zum Newsticker gewordener Text hier noch fuer die Zeit nach der Party festhalten, dass mein Zimmer ab morgen zu einem Proberaum befoerdert wird.

Jetzt sag ich mir, wie Peter Lustig einst bei Loewenzahn sprach: Abschalten

Points 54

Samstag, 24. Juni 2000

CS(Wochenende 24 6 2000)

CSD

Tja so schnell kann sich ein Traum in Luft aufloesen.Peng
Dieses Wochenende stand nicht nur unter Strom, es stand unter dem Zeichen des CSD (Christopher Street Day). Wir hatten besuch von ein paar suessen Kerlen, die sich innerhalb von Stunden in wohl schoenere Frauen verwandelten, als es sie je gibt und geben wird. Selbst der Frau in unseren Reihen stand der Mund sperrangelweit offen.
Leider fand fast die ganze Parade im Regen statt, so dass sich auf dem Ku'damm und auf dem 17. Juni ein kleines Rinnsal von aufgeloester Schminke den Weg bahnte. :-)
Also aufgepasst am 7.7. nicht alles wird so sein, wie es auf den ersten Blick scheint.

Points 87

Dienstag, 20. Juni 2000

Hitzig(Dienstag 20 6 2000)

Hitzig,

[Disclaimer: Da hier sowieso nicht viel los ist, ich arbeite halt, dacht ich mir, denkst dir mal was aus......just imagine you'are there]

ging es zu den gesamten heutigen Tag. Schon als wir heute Morgen unser doch recht nettes Hostel verliessen wurden die Achseln schon wieder weich und flutschig :-) Welch Glueck, dass uns nicht die Lust reizte nochmal schnell links abzubiegen um der Sacre-Coeur einen Besuch abzustatten. Die Stufen haetten uns und meinem Koffer den letzten Rest gegeben, also liefen wir straight zum Gare du Nord um den Zug nach Narbonne zu erreichen. Ich weiss Paris kann man nicht einfach nur zum schlafen benutzen, aber uns war halt nicht nach Menschen, wir kamen von ihnen. Waehrend der Fahrt lernte ich Benni etwas genauer kennen.......ich glaube die Situation, die ihn am besten beschreibt, ist wenn er sich eine Zigarette dreht: Seine Augen vertieft in Papier und Tabak, aber seine Gedanken stehen voll zur Verfuegung. Er bescheisst nicht wie andere, die drehen, ja sagen und ab und zu mal zu dir schauen um zu verhindern, dass du mitbekommst, dass sie es nicht peilen.
Ein schoenes Beispiel fuer seine fuer mich jetzt noch vollkommen wirkende insichgeschlossenheit.
Wir redeten viel, reden viel und Narbonne ist noch ein Stueck weit weg.

Points 100

Montag, 19. Juni 2000

Ich bin Hundemuede(Montag 19 6 2000)

Ich bin Hundemuede,

die ganze Nacht sind wir durchgefahren um DaHiN zu gelangen. 22:15 Setzten wir Berlin Zoo die letzten Blicke nach um uns kurz vor 7 in der Stadt mit der grossen Kirche wiederzufinden und haette ich es jaeh erahnt, in der Stunde der Wartezeit waehrend einer Domumrundung traf ich Toooounieeeee Bohlster. Wie nicht anders erwartet verschwand er irgendwann in seinem Brubbelbart und liess mich weiter nach Paris, dem ersten contraire unserer Reise.
Waehrend des Morgens vorbei an Liege und Bruxelles und auf einmal war rings um uns herum der Fussball da. Lustig dachten wir und erharrten in der Hoffnung auf diesen jetzigen Augenblick.

Points 100

Sonntag, 18. Juni 2000

Ich traf Benn(Sonntag 18 6 2000)

Ich traf Benni

und sah ihm an, dass er es nicht mehr laenger in dieser verdammten Umgebung aushalten wuerde. Alles ihn ihm sehnte sich in die Ferne und genauso war er auch vorbereitet, als ich seine Wohnung betrat. Die Krakse bis zum bersten geschnuert, die wichtigsten Unterlagen verschwanden in seiner Bauchtasche, er setzte seinen Hut auf und wollte sich eigentlich bloss bei mir verabschieden und setzte zur Umarmung an. Jetzt konnte ich nicht mehr lange an mich halten und brabbelte ihm schnell ins Ohr: ich komm mit. So schnell wie diese Worte verhallt waren, so lange dauerte es bis er es begriff. Ja vielleicht habe ich meine Entscheidung ja selbst noch nicht begriffen? All mein neues Leben so ueber den Haufen zu werfen, aber jetzt war mir alles egal. Ich fuehlte mich wie neugeboren rannte noch schnell in die Eberty42 wo mein Koffer schon wartete und schaute dem unwissenden Dodo in die Augen. Da war auf einmal soviel, was ich ihm noch haette sagen muessen, aber es ging zu schnell in mir und so warf ich ihm noch durch den letzten Tuerspalt zu : Wir sehen uns in London.

Es lief mir eiskalt den Ruecken runter, wie wir da nun standen, abgeschlossen mit der entgegengesetzten Laufrichtung der Uhr und einer Entscheidung im kommen Wohin?

PORTUGAL


Points 100

Samstag, 17. Juni 2000

Guten Morgen Deutschland(Samstag 17 6 2000)

Guten Morgen Deutschland,

es ist kurz vor 2 und ich komme mit einigen Wasserperlen bestueckt gerade aus der Dusche. *schuettelruettel* um dann die regenbogenartigen Flecke vom Monitor zu wischen :-)
Wenn ich erstmal beim Baecker war und mir danach den Bauch mit Sonne und Fruehstueck vollgeschlagen habe, werde ich noch Benni treffen. Er hat sich gestern spontan entschieden abzuhauen und alles hinter sich zu lassen, ich hoffe ich kann ihn ein Stueck begleiten.

Points 77

Mittwoch, 14. Juni 2000

Mittwoch 14 6 2000

Mit schoenen Erinnerungen und ein paar hitzepickeln von der Ostsee zurueck bin ich wieder inmitten von bits und bytes, dahin, wovon viele denken, dass ich dorthin gehoere.
Gerne wuerde ich in naechster Zeit die Idee eines alten Studienfreundes aufgreifen, die bei einem so von mir vermissten uniabend einfiel : einfach mal ein fremdes Tagebuch schreiben

Doch mellowdelic(0173 / 80 54 83 6) steht an und mein Kopf soll ja vorher nicht platzen.


Wortfetzen:
Ich sitze monitaer am Strand der Kueste und Zeit welche es hier nicht gibt, laesst mich denken und reden zu mir selbst.
Letztens sagte ich mal, wenn ich ein Sahnehaeupchen waer, ich wuerd es mir aufsetzen. Doch ich bin halt immer noch beim aufspueren der Kehrseite. Diese Suche, auf der man keine Wegweiser finde, macht mich vielleicht ein bisschen unsicher.
Ich glaube man kann einen Menschen durch Sternzeichen, IQ, EQ, ..... beschreiben, lege ich mir die Zeit zugrunde spuere ich hier die Verschiebung.

Points 74

Freitag, 9. Juni 2000

Ostsee :-(Freitag 9 6 2000)

Ostsee :-)

Es ist mal wieder Pfingsten und wir fahren zum xten male nach Baabe, auch wenn wir langsam alle Einheimischen kennen ist es immer wieder ein neues Erlebeniss.
Schon als ich heute morgen das erste Licht des Tages erblickte flogen mir die Hummeln in den Po :-) da wo sie jetzt immer noch sind und ueber meine Augen den blauen Himmel sehen und foermlich riechen koennen wie Oli und Patrick die A9 hochgeschossen kommen.
Ein bisschen Leid tut es mir fuer Dorian, dass ich in letzter Zeit kaum diese fuer ihn habe. So baut sich dann eine Antipathie auf, die keine gute Grundlage fuer ein Zusammenleben ist, aber wie soll man jemandem sagen, dass man ihn mag, wenn man kaum fuer denjenigen da ist.
Naja wir haben naechste Woche mal wieder einen Termin gemacht.
:-) or :-(

Points 99

Mittwoch, 7. Juni 2000

Mittwoch 7 6 2000


Herrzlichen Glückwunsch mein Scheich! spricht der Stefan und nimmt Vater-el-harra-von-dem-lecker-grinsen-gelernt in den Arm.
Denk ich an unsere Trips quer durch Europa, :-)
,Die Feste :-)
und gemeinsamen Lacher die wir verbringen :-)
entdecken wir mit und durch uns gemeinsam das Leben und dafuer solle dir der Wunsch der vielen Freude und der genuesslichen Gesundheit in erfuellung gehen. happy birthday


Points 100

Freitag, 2. Juni 2000

Ferropoli(Freitag 2 6 2000)

Ferropolis

In diesem Ueberbleibsel vergangener Naturbeutezuege fand mal wieder (Melt'99) ein Fest fuer junge Leute statt, die ihre Naturinstinkte, in dieser fuer den Menschen neuen Welt, nichtmehr ausleben koennen.
Unter dem Namen Made of steel haemmerte die Musik von den Abraumbaggern gespiegelt in unsere Koepfe und hinterliess ein tanzbares Gluecksgefuehl. Umgeben von einer GrandCanyon-artigen Umgebung liegt eine Plattform, welche 2 openairFloors und zwei Hallen beherbergt. Draussen wurde der Brettersound durch einen Baggerkoloss vom tiefreichenden GOA getrennt und da sowieso viele durch den 60DM Eintrittspreis abgeschreckt wurden, blieben wir fast unter uns mit unseren Huepsern und Hopsern.

In den Morgenstunden ereignete sich etwas, was ich bei Partys schon fast ganz vergessen hatte, einen unnahbaren Sonnenaufgang allein mit uns. Die GOA-openairzeit ist damit eroeffnet und wie sagt man immer:
Eine Party ist dann gut gewesen, wenn es die beste war

Points 91