Mittwoch, 31. Mai 2000

We rocked the Speiche(Mittwoch 31 5 2000)

We rocked the Speicher

Ok das klingt wirklich paradox ;-) Wie kann man eine Lokalitaet wie diese Rocken?
*aushol* Nach dem Nachtbrot, welches ich mit Ulli, Anita und Dorian geniessen durfte, trennten sich nach einem aufex-Cocktail die Geschlechter. Ich ging mit Dodo erst in die Ankerklause zur releaseParty von Belle and Sebastian und dann ins SO36 und die Maedels nahmen unsere "guten Ratschlaege" nicht ernst und gingen in den Speicher. Alles gut und schoen, waere morgen nicht Maennertag, denn das SO platzte aus allen Naehten und ein Einlassstop wurde vereinbart.
Was sollten wir tun, all unsere Ideale ueber den Haufen werfen und doch diesen Ort der kleinen Ungenauigkeiten besuchen?
*indeckunggeh* Wir haben es getan und die Maedels beim gehen getroffen :-) denn los war da auch nicht viel. Wir fackelten nicht lange und drehten unser Ding, schockierende Tanzeinlagen und viele verarschende Kleinigkeiten brachten uns durch die Nacht. Nach Hause brachte uns dank Ulli ein kostenloses Taxi und der Maennertag begann.

Points 94

Montag, 29. Mai 2000

Stefan goes webdesig(Montag 29 5 2000)

Stefan goes webdesign

Das konnt ich doch nicht ewig auf mir sitzen lassen, immer bastle ich tolle Sachen fuers Internet, bei denen der Inhalt stimmt, das Design jedoch zum Himmel schreit. Deshalb habe ich der urigen Verteilung der Gene mal provisorisch entgegengewirkt.

www.mellowdelic.de


Points 69

Dienstag, 23. Mai 2000

Dienstag 23 5 2000

Wenn ich momentan ein Zuhause habe, dann wird das wohl hier in der guten alten Ebertystrasse sein. Dort wo sich der Abwasch zum Turmbau zu Babel entwickelt, viele wichtige ungelesene Briefe und Papiere rumliegen, die Gardinen im geschlossenen Zustand eingeschlafen sind...........Das hat sie nicht verdient.

Eigentlich wollte ich ja gestern schon hier sein, doch ich hab's mit dem Koffer unterm Arm nur bis zu Ulli geschafft. Mit nem Pfeffersteak und drumherum im Magen, erlebt man die Daecher von Berlin erheblich schwerer........

So Stefan jetzt ist erstmal schluss mit Lustig, Reisen und Kuschelein, du wirst jetzt erstmal wieder wie immer, kochst mal wieder fuer den Dodo und konzentrierst dich auf dein naechste Projekt(www.mellowdelic.de)

Points 98

Sonntag, 21. Mai 2000

Heidelberg I(Sonntag 21 5 2000)

Heidelberg II

(eigentlich Samstag 20 5 2000)
Warum nicht ewig schlafen, wenn es der Regen genauso lange ashaelt...?...um sich dann Sabrinas Geburtstagspartyvorbereitungen zu widmen. Grosseinkauf und Schmueckerei hielten Lovely und mich nur kurz davon ab unsere Bohle specialé zu mixen. 15 Liter und so manch andere Leckereien liessen lustig verrueckte Zivis, Krankenschwestern/Pflegerinnen und Anwaerterinnen verdammt viel Spass haben. Neben Einkaufswagenrallys, wilden Dollarumherschmeissaktionen und Strohhalmzutschorgien wird mir Lovely, das suesseste Widdermaedchen mit goldbraunem Teint, wohl ewig in Erinnerung bleiben.*schwelg*

Points 98

Samstag, 20. Mai 2000

Heidelberg (Samstag 20 5 2000)

Heidelberg I

(eigentlich Freitag 19.5.2000)
Bahn fahren ist nicht mehr gleich Bahnfahren, wo bleibt das Abenteuer? Wo das rappeln der Schienen, das hetzen beim Umsteigen?
Alles dahin, durch 3 Buchstaben, deren anglikanische Bedeutung Erfrischung in Form von Erdbeer oder Schoki verspricht

Erfrischt von 5 Stunden Gespraechen ueber Genforschung und Pharmazie erreiche ich ein anderes Ende Deutschlands und werde von 4 netten Frauen willkommen geheißen. Kurz bleibt noch Zeit fuer ein Sektstoesschen und den Wechsel meiner steifen Hemd- und Anzughosenidentitaet zum Schlaghosendasein um alsbald die Heidelberger Partykultur in mich aufzunehmen.
Multifunktional stellte sich der Schwimmbadclub vor. 3 Etagen mit BlackMusic-Keller, Liveband im Mittelteil und einer Collage von 80'er Dancehits bis Chartmusi unterm Dach. Trotz der Nichtexistenz housiger und rummssender Rythmen wirbelten wir mit einem oder zwei Zwischenschritten umher.
Nachts durchquerten wir noch die Gallerie, ein 10stoeckiges Wohnheim, welches von unten bis oben mit kleinen Kunstwerken, halb-, minder- und ganz genialen Spruechen zugetaked war. Auf was fuer Ideen 200 Zivis und Krankenpflegerinen so kommen!
Eingerahmt schlief ich dann schliesslich ein .)

Points 95

Freitag, 19. Mai 2000

Mein Leben hat sich veraender(Freitag 19 5 2000)

Mein Leben hat sich veraendert

Das wollte ich eigentlich die ganze Woche schreiben, jedoch hat es sich so veraendert, dass ich nicht mehr dazu kam bzw. keine Lust auf diese viereckigen Kisten mehr hatte.
Jeden Tag etwas anderes, etwas neues, spannendes und immer mehr Verantwortung.....so sieht mein Lifeflow momentan aus. Eine weitere Erkentniss, die mir diese Woche kam: Auch wichtige Leute kochen nur mit Wasser :-)
In diesem Sinne werde ich jetzt zum Bahnhof gehen und mich in den ICE nach Frankfurt/Main setzen....auf dass ich ein nettes Wochenende in Heidelberg verbringen werde.

Points 80

Montag, 15. Mai 2000

Montag 15 5 2000

Wenn die Lange weile aus dem Fernseher kommt, dann laeuft gerade Sabine Christiansen. Arme Maenner, die reden, reden, reden und im Kreis sitzen muessen. Wenn dann nach 4 Kommas, der Kameramann und auch wir nicht mehr zuhören, dann zoomed er erst in ihre Augen.....
Augen die rot sind, als würden sie eine Höllenangst vor Sabine haben :-) Doch dann passiert es, einer dieser Augenbrauträger schnellt mit den Augen umher und landet mitten in der Kamera...........oh Schreck.............Schnitt zu Sabine.



1. Schritt zu projektonline www.mellowdelic.de it's mine :-)


Points 69

Samstag, 13. Mai 2000

Lagerfeueratmosphaer(Samstag 13 5 2000)

Lagerfeueratmosphaere

bei AndiB's Geburtstagsparty. Erinnerungen wurden wach und mir auch immer wieder unter die Nase gerieben :-)
Obwohl sich meine Haende langsam von selber rollten, denke ich zurueck an nette Gespraeche mit meinen Partnern :-)


Points 81

Freitag, 12. Mai 2000

Global Village die 3t(Freitag 12 5 2000)

Global Village die 3te

Das Global Village, ein Club in einem alten Elbehafen nahe Dessau jaehrt seine Eroeffnungsparty nun schon zum dritten Mal. Die Erwartungen waren nicht so gross, enttaeuschte doch das gesamte letzte Jahr dort.
Aus einem kleinen Undergroundtreff der Dessauer Technoszene wurde im zweiten Jahr eine DruffiKofferraumaufmachOrgie mit Schweissersound. Ersteres ist geblieben, nur die Musik ist ueberraschend besser geworden. Ich wuensch denen viel Glueck und bis naechstes Jahr.

Eintrag von der letzten Eroeffnung

Points 89

Donnerstag, 11. Mai 2000

Donnerstag 11 5 2000

auf das Durchatmen folgt wohl erstmal wieder Luftanhalten....viel zu tun und immer noch voll von Impressionen...naechste Woche kommen Bilder doch ich weiss nicht ob ich dies alles hier festhalten kann.
Es wird halt ewig in meinem Kopf herum schwirren.

Points 77

Donnerstag, 4. Mai 2000

London ich komm(Donnerstag 4 5 2000)

London ich komme

Eine Woche voller harter Arbeit liegt hinter mir, doch mein Ehrgeiz hat sich ausgezahlt, denn puenktlich lagen meine Sachen auf dem Tisch und ich kann durchatmen.
Durchatmen in 10.000m hoehe, denn in 2 Stunden geht mein Flieger nach London. Was wird mich erwarten? Regen? Nebel? oder ein paar hammerfette Partys??????

Who knows, who cares :-)


Points 81