Mittwoch, 2. Februar 2000

Wo bleibt die Ethik(Mittwoch 2 2 2000)

Wo bleibt die Ethik?

Mit geschwollener Studiebrust komme ich gerade aus einer Grossveranstaltung mit Fernsehen, Praesidenten und hohen Wissenschaftlern.
Ranga Yogeshwar demonstrierte und redete mit Professoren Europas ueber die Zukunft, die Nanotechnologie. Ein neues interdisziplinaeres Fachgebiet, welches in naher Zukunft so bedeutend sein wird, wie es die Informatik fuer den momentanen Augenblick ist.
Da ich ja immer meine Theorien weiterspinne, die mir meine Umwelt und mich in ihr beschreiben, blitzte es heute in meinen Augen, als ich diesen Satz hoerte (zitat eines hohen Profs):
"Gott gab uns die Bausteine und stattete sie mit Eigenschaften aus; nun liegt es bei uns diese Teilchen neu anzuordnen und die Schoepfung voran zu treiben".
Wenn ich jetzt im Hinterkopf habe, dass die Eigenschaften dieser Bausteine zu einer Selbstorganisation fuehren und dieses gleichsetze mit der bisherigen "geplanten" Evolution, dann laeuft es mir bei der Vorstellung eiskalt den Ruecken runter, dass diese Herren jetzt Gott spielen.
Im grossen und ganzen festigt das meine Theorie, dass wir uns in der 2ten Phase der Evolution befinden. Zuerst lernten wir mit dem Vorgegebenen zu leben und nun schaffen wir uns mit Hilfe von Gen,Nano,...technologien einen neuen Interaktionsraum.

Ich habe ein Gefuehl in der Magengegend, dass einerseits mitreissend spannend, aber auch Beaengstigend ist.

Points 87
Kommentar veröffentlichen