Mittwoch, 27. Oktober 1999

Mittwoch 27 10 1999

Weinachten wirds, wenn man in der unicafete Stolle bekommt. Das erinnert mich so an meinen Dad, er der Stollenfan meinte immer: "noch nen Stueckchen Stolle?"
Mit einem Kaffee genoss ich dieses und aergerte mich, dass ich die letzten 45 Minuten meiner AstroVorlesung in einem komischen Zustand erlebte. Ich lauschte den interressanten Ideen des Profs, welche sich im bei den Griechen und im Mittelalter befanden und da es nichts zu sehen gab schloss ich meine Augen.
**hoer**denk** Augenaufmach, und die Uhr hinterm Prof stimmte nicht mit meinem Gefuehl ueberein.
**hoer**denk** Augenaufmach und *gleichwiederschliess*, denn ich hing noch vor 5 Minuten.
Drastisch, drastisch sach ich da nur :-)

Denk ich an zu Hause (Ebertystr.), werd ich ein bisschen traurig. Dort ist eine junge Frau, die nicht mehr nach Hause will. Dort wo man nur angeschrien, beschimpft und mies behandelt wird, muss es bitterkalt sein, nichts fuer ein so warmes Herz, welches sie ihr eigen nennen darf.
Wie koennen Menschen nur so grausam sein?
Wie koennen sie sich danach noch im Spiegel betrachten?
Was bezwecken sie damit?
Fuer wen halten sie sich?
.......Es gibt tausende Fragen die man stellen koennte, doch im Endeffekt steht immer wieder da "?Warum?" Ich hoffe sie haben darauf keine Antwort, denn alles andere wuerde ihnen die Berechtigung des Menschsein verwehren.
Drueckt fuer sie bitte ein bisschen eure Maeuse ;-|

Points 76
Kommentar veröffentlichen