Samstag, 17. Juli 1999

Samstag 17 7 1999

Wecker klingelt um 15 Uhr, um noch puenktlich zu Konrad zu gelangen und Mathe weiter auf die Schippe zu nehmen, heute war die liebe SandraK dabei. Sieht suess aus ist freundlich und nett und hat immer ein Spaesschen auf den Lippen.
Nachdem ich dann bei mir noch einen lecker Auflauf gegessen habe und durch etliche OnlineTagebuecher gesurft bin habe ich mich zum event des diesjaehrigen Sommers aufgemacht, dem GANGSTER-GROOVE im Pfefferberg/Subground. Krass, noch voller als zu Loveparade und ein viel angenehmeres Publikum. 60-70+party Mucke vom feinsten, jedoch waren die beiden Hauptfloors mir zu voll und deshalb traf man mich den ganzen abend bei Salsa-Merengue und anderen brasiliansichen Tanz/Musikrichtungen unten im kleinen Club an. Dort waren die Frauen auch viel schoener und vorallendingen 'eine' Tine ist ihr Name wie sich spaeter herausstellte. Sie hatte so ein suesses Laecheln auf den Lippen und einen genauso starken Mitteilungsdrang wie meiner einer ;) bin mal gespannt was daraus wird.
Eigentlich bin ich ja nur hingegangen um AndiT mal wieder zu treffen und mit ihm zu labern. Die letzten male hat er dort gearbeitet. So eine scheisse, ich bekomm ihn nicht aus meinem Kopf, wie gerne wuerd ich mich mit ihm wieder verstehen. Ich wartete sogar noch bis 7 und war einer der letzten Taenzer. Irgendwie finde ich die Athmosphaere zum fruehen morgen hin viel schoener als so gegen 2-3. Das liegt daran, dass weniger Leute auf der Tanzflaeche sind und die die noch tanzen irgendwie kontaktfreudiger sind. Heute um 6 waren vielleicht noch 10 Leute mit dem Bewegen ihrer Gleider beschaeftigt, davon 8 Herren jenseits des alters (ich bin gemein ich weiss) eine so oberhammergeilaussehende midzwanzigerin, die eine Koerperbeherrschung hatte, dass es nur so knallte in der Luft. Der 10te war schliesslich ich, der das gleiche von sich behauptet. Man hatte ne menge Spass.

Points 93
Kommentar veröffentlichen