Dienstag, 27. Juli 1999

Dienstag 27 7 1999

Der Plan war eigentlich ein Boot zu mieten um damit den Koenigsstuhl zu umschippern.
Doch grossen Bock auf ein Tretboot hatten wir nicht :) Man gab sich der Sonne, dem Strand und dem Bramborium drumrum hin.

Auch zu den Stoertebeckerfestspielen trieb es uns wieder, diesmal jedoch erschien die Handlung fuer uns *unverstaendlich*.
Auch so hatten wir unseren Gaudi und der war besser als es olle McStoerti haette je machen koennen.

Auf dem Rueckweg hatten wir das unbaendige Beduerfniss jede Melodie mitsingen zu muessen....bis es kloppfte..
jemand meinte: hey ihr seit auch aus Dessau? Wie klein die Welt doch ist. Ein bisschen (oder ewig) smalltalk mit der Frau dessen Gesicht bekannt vorkam und dann ging es auch schon wieder auf die Suche nach einem passendem Lagefeuer. Das fand sich schnell
und in Hinsicht auf das Thema Kommunikation liefen Oli und ich zur Hochform auf (MEGASPASSGEHABTHAB).

Trotz diverser Bekanntschaften blieb uns eines besonders in Erinnerung: Ein Nazi der sich in die Hose pisst
Als waere das nicht genug des Guten, nein wir durften dann noch Stundenlang mit ihm ueber ihn Lachen, der war so leer im Kopfe, es schien ihm Spass zu machen.


Points 91
Kommentar veröffentlichen