Sonntag, 3. August 1997

Rügen Urlaub 1997 - 2. Tag Sonntag der 3.8.97

2. Tag Sonntag der 3.8.97

Nach der ungeplanten Nacht zu dritt bei mir, denn Hendrik sollte eigentlich bei Manuel schlafen, spürten wir das Campingfeeling. Wir holten Brötchen und frühstückten in Campingmanier. Wir knallten uns dann zum ersten mal an den Strand wo Supersonne und Wasser war. Unsere Haut brutzelte sehr gut und mit Bier brutzelte das Hirn ebenfalls. Dann kam das Abenteuer Dusche, um eventuell warmes Wasser zu haben mußte man sich Duschmarken kaufen, aber das war dann immer noch keine Garantie für das warme Naß. Die Duschen waren sehr sehr sehr unhygienisch.

Als wir vom Duschen zurückkamen, stand ein weiteres Zelt neben den unseren, es war ein einzelner Schwede, der hier Urlaub machte, er sprach Deutsch und wir konnten uns gut unterhalten.

Abends setzten wir uns dann an die Lagerfeuer, wo man sich kennenlernten und schöne Sachen machte. !!!!! Dann ist mir was ganz komisches passiert, in meiner nähe saß eine Frau, die ich andauernd anstarren mußte, komischerweise tat sie das auch und nach einer halben Stunde war uns klar warum. Sie war eine von den Leuten die ich vor 2 Jahren an der Ostsee kennenlernte. Wahnsinn was???

Ich lernte dann noch ein paar Leute aus Seifen kennen. Weiterer Alkohol floß in unsere Kehlen und so kam es dann, daß ich um 4.00 dann ins Zelt ging.

Kommentar veröffentlichen